Broschüre Klar & Deutlich
zu schwieriger Text:

Aus einer großen Anzahl Untersuchungen zur Verständlichkeit und dem Akzeptanzniveau von verschiedenen Sorten von Texten, an denen unterschiedliche Zielgruppen teilgenommen haben, kann im allgemeinen geschlussfolgert werden, dass die allgemeine Öffentlichkeit, wobei kein Unterschied nach sozialer Schicht oder Alter gemacht wird, Sätze von nicht mehr als fünfzehn Worten nicht nur besser verstehen kann, sondern auch eher für akzeptabel hält.

So geht es auch:

Untersuchungen zeigen: Sätze mit maximal 15 Wörtern sind für die meisten Leser verständlicher.

EINFACHES DEUTSCH

Viele Menschen in Deutschland verstehen Texte von Behörden und Betrieben nicht:

Steuervordrucke

Briefe von der Stadt

Policen von Versicherungen und Banken

Gehaltsabrechnungen

ärztliche Broschüren

Packungsbeilagen von Medikamenten


Für 40% der Bevölkerung sind diese Dinge oft unverständlich. Das ist das Ergebnis einer Studie * (siehe unten).

Mehr als die Hälfte aller Texte in Deutschland sind zu schwierig für die Leser. Wie ist das möglich?

1. Die Mehrheit der Deutschen liest auf Sprachniveau B1 oder niedriger. Das nennen wir 'normales Deutsch'. Trotzdem schreiben die meisten Betriebe und Behörden ihre Texte auf dem höheren Sprachniveau C1. Das entspricht Fachhochschul-Niveau.

2. In Deutschland leben 7,5 Millionen "funktionale Analphabeten". Diese Menschen haben große Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben.


Verständliches Schreiben ist also sehr wichtig. Mit leicht lesbaren Texten erreichen Sie nicht nur mehr Menschen. Ihre Leser verstehen auch besser, was Sie wirklich sagen wollen!

Einfache Sprache hat viele Vorteile: Ihre Kunden sind zufriedener. Und Sie sparen Kosten, weil es weniger Fragen und Missverständnisse gibt.

Klar und Deutlich - Agentur für Einfache Sprache hat sich auf einfaches Deutsch spezialisiert. Nutzen Sie unser Angebot. Verbessern Sie die Kommunikation mit Ihren Kunden - für immer!


* Ergebnis der Leo-Studie (2011): 15% der Deutschen sind funktionale Analphabeten. Weitere 25% können nur fehlerhaft lesen und schreiben.

Impressum